Download Seemannschaft und Schiffstechnik: Teil B: Stabilität, by Walter Helmers (auth.), Walter Helmers (eds.) PDF

By Walter Helmers (auth.), Walter Helmers (eds.)

Inhaltsübersicht: Stabilität, Trimm und Festigkeit.- Schiffbaukunde.- Schiffsmaschinenkunde.- Funkwesen.- Signalwesen und Lichtmorsen.- IMCO-Englisch.- Proviant und Verpflegung.- Gesundheitspflege an Bord.- Sachverzeichnis.

Show description

Read Online or Download Seemannschaft und Schiffstechnik: Teil B: Stabilität, Schiffstechnik, Sondergebiete PDF

Similar german_4 books

Automatisierung komplexer Industrieprozesse: Systeme, Verfahren und Informationsmanagement

Das Werk ist ein umfassendes Lehrbuch der Automatisierungs- und Prozessleittechnik. Es wendet sich an Studenten technischer Studienrichtungen. Gleichzeitig ist es ein Nachschlagewerk für Ingenieure in der industriellen Praxis. Die Besonderheit des Buchs liegt in der Behandlung der industriellen Automationstechnik unter spezieller Betrachtung der in den Systemen auftretenden komplex vernetzten Informationsflüsse.

Projektleiter-Praxis: Optimale Kommunikation und Kooperation in der Projektarbeit

Das erfolgreiche Fachbuch widmet sich der psychosozialen size der Projektarbeit. Vor diesem Hintergrund werden alle Projektphasen beleuchtet. Schwerpunkte sind: Planung und Gestaltung des Projektbeginns, methodische Hinweise zur Teamarbeit, Regeln der Gesprächsführung, Umgang mit Macht, Hierarchie und Widerstand im Rahmen der Projektarbeit, Partizipation, Gestaltung des Projektendes, Rolle und Anforderungsprofil des Projektleiters.

Planung und Realisierung von Werkzeugversorgungssystemen für die NC-Bearbeitung

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut fUr Steuerungstech nik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen der Uni versitat Stuttgart. Herrn Professor Or. -Ing. A. Storr, dem kommissarischen Leiter des Institutes, danke ich herzlich fUr die UnterstUtzung wah rend des Entstehens dieser Arbeit.

Additional info for Seemannschaft und Schiffstechnik: Teil B: Stabilität, Schiffstechnik, Sondergebiete

Sample text

14 soll nach den SeeBG-Kriterien von 1975 beurteilt werden. Es ist unmittelbar abzulesen: - der aufrichtende Hebel bei 30° Neigung beträgt 0,49 m, - GM berichtigt für freie Oberflächen beträgt 0,55 m, - der Umfang der Stabilität beträgt 72°. Die entsprechenden Forderungen der SeeBG sind also erfüllt. Zur Berechnung der Flächen unter der Kurve werden die Kurvenzüge zwischen 0° und 30° sowie zwischen 30° und 40° durch Geraden ersetzt, so daß sich etwa flächengleiche Abschnitte ergeben. Gutes Augenmaß genügt hier.

Die entsprechenden Forderungen der SeeBG sind also erfüllt. Zur Berechnung der Flächen unter der Kurve werden die Kurvenzüge zwischen 0° und 30° sowie zwischen 30° und 40° durch Geraden ersetzt, so daß sich etwa flächengleiche Abschnitte ergeben. Gutes Augenmaß genügt hier. Zur Flächenberechnung wird das Gradmaß in Bogenmaß umgerechnet. Es gilt nach der Faustformel naut. Gradmaß = 57,3' Bogenmaß: 30° (;;;, 0,524 rad, 10° (;;;, 0,175 rad. Damit erhält man für die Fläche bis 30°: A 30, = 0,5 . 0,44 .

SeeBG und GL behalten sich vor, von diesen Kriterien abzuweichen, wenn dies aus besonderen Gründen - wie außergewöhnliche Hauptabmessungen oder Form des Schiffes, Gefährdung des Schiffes durch besondere Ladung usw. - erforderlich erscheint. 1. Allgemein Aufrichtender Hebel bei 30° Neigung h30, z 0,20 m z 0,15 m MG korrigiert für freie Oberflächen z 0,055 m . rad Fläche unter der Hebelarmkurve bis 30° z 0,03 m·rad Fläche unter der Hebelarmkurve zwischen 30° und 40° z 0,09 m·rad Fläche unter der Hebelarmkurve bis 40° z 60° Stabilitätsumfang: Ist der Stabilitätsumfang wegen der entwurfsbestimmenden Daten wesentlich geringer, muß über Verbesserung der anderen Stabilitätskriterien eine Gleichwertigkeit erreicht werden.

Download PDF sample

Rated 4.40 of 5 – based on 42 votes