Download Informationsverarbeitung am Neuen Markt: Eine empirische by Stephanie Elisabeth Hauser PDF

By Stephanie Elisabeth Hauser

Die Schließung des neuen Marktes, die Diskussion um die Transparenz der Berichterstattung und Beschuldigungen der gezielten Manipulation von Kursen mit Hilfe von Ad-hoc-Meldungen führten zu einer allgemeinen Skepsis gegenüber börslich organisierten Wertpapiermärkten.

Auf empirischer foundation geht Stephanie Elisabeth Hauser der Frage nach, ob Ad-hoc-Meldungen am Neuen Markt zu einer effizienten Verarbeitung neuer Informationen und somit zur Schaffung eines effizienten und fairen Marktumfeldes beigetragen haben. Mit Hilfe einer Ereignisstudie analysiert sie einen Datensatz von Ad-hoc-Meldungen des ersten Halbjahres 2001, überprüft Determinanten der Kursverarbeitung und untersucht mögliche Hinweise auf Insiderhandel und Ineffizienzen.

Show description

Read Online or Download Informationsverarbeitung am Neuen Markt: Eine empirische Analyse der Determinanten von Kursreaktionen auf Ad-hoc-Meldungen PDF

Best german_6 books

Atome, Molekule und optische Physik 2: Molekule und Photonen - Spektroskopie und Streuphysik

Diese Lehrbücher wenden sich in erster Linie an fortgeschrittene Studierende der Physik und der Physikalischen Chemie bis hin zur advertising. Sie wollen gewissermaßen das kanonische Wissen der Atom- und Molekülphysik vermitteln und in Grundlagen der modernen Optik und Quantenoptik einführen. In vielen ausgewählten Teilgebieten führen sie (zusammen mit einem geplanten dritten Band) bis hin zum aktuellen Stand der Forschung.

Energie und Klimaforschung: In 28 Tagen rund um den Globus

In eine unterhaltsame Geschichte verpackt, lässt der Autor die beiden jugendlichen Entdecker auf eine weltumspannende Reise gehen und dabei die Herausforderungen der zukünftigen iteration erleben. Der Streit um die „richtige“ Energie - nicht nur unter ökonomischen Gesichtspunkten wird von allen Seiten beleuchtet.

Extra info for Informationsverarbeitung am Neuen Markt: Eine empirische Analyse der Determinanten von Kursreaktionen auf Ad-hoc-Meldungen

Example text

Eine Vielzahl von theoretischen und empirischen Arbeiten beweist, dass diese Thematik im Mittelpunkt des Interesses der Kapitalmarkttheorie steht. Ebenso vielfaltig wie die zur Thematik der Informationseffizienz entstandenen Arbeiten sind die Definitionen der Informationseffizienz beziehungsweise die Auffassungen der Bedingungen eines informationseffizienten Marktes. Loistl (1990) spricht von Informationsverarbeitungs-Effizienz und unterscheidet dabei Preis-, Random- Walk- und Arbitrage-Effi=ienz.

2: Aufbau der Arbeit 19 2 Grundlagen zur Informationseffizienz und Informationsverarbeitung an Kapitalmarkten Unter dem Begriff'Shareholder Value' wird heutzutage der Marktwert von Anteilspapieren haufig als allgemeines Kriterium fUr die Bewertung von Untemehmensstrategie beziehungsweise Untemehmensentscheidungen propagiert. Steigt der Marktwert, so wird unterstellt, dass das Management die richtige Strategie entwickelt beziehungsweise die richtigen Entscheidungen geHUlt hat. Hintergrund fUr das Vertrauen in den Shareholder Value ist der Glaube an die Effizienz, insbesondere die Inforrnationseffizienz des Kapitalmarktes.

10 Kapitalmiirkte konnen genau dann als operational effizient bezeichnet werden, wenn Intermediiire fUr ihren Service, Kapital zwischen Anlegem und Investoren zu vermitteln, minimale Kosten aufbringen und einen fairen Preis erhalten. lI Unter dem Begriff der Institutionen-Effizienz werden die Wettbe- werbs-, Handels-, Transaktions- und MarktzugangseJfi=ienz zusammengefasst. WettbewerbseJfizienz ist dann gegeben, wenn die Transaktion eines einzelnen Marktteilnehmers den Wertpapierpreis nicht beeinflusst.

Download PDF sample

Rated 4.56 of 5 – based on 40 votes