Download Energie und Klimaforschung: In 28 Tagen rund um den Globus by Dieter Oesterwind PDF

By Dieter Oesterwind

In eine unterhaltsame Geschichte verpackt, lässt der Autor die beiden jugendlichen Entdecker auf eine weltumspannende Reise gehen und dabei die Herausforderungen der zukünftigen iteration erleben. Der Streit um die „richtige“ Energie - nicht nur unter ökonomischen Gesichtspunkten wird von allen Seiten beleuchtet.
Mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Wissenskästen und einem Glossar mit den wichtigsten Fachbegriffen

Show description

Read Online or Download Energie und Klimaforschung: In 28 Tagen rund um den Globus PDF

Best german_6 books

Atome, Molekule und optische Physik 2: Molekule und Photonen - Spektroskopie und Streuphysik

Diese Lehrbücher wenden sich in erster Linie an fortgeschrittene Studierende der Physik und der Physikalischen Chemie bis hin zur merchandising. Sie wollen gewissermaßen das kanonische Wissen der Atom- und Molekülphysik vermitteln und in Grundlagen der modernen Optik und Quantenoptik einführen. In vielen ausgewählten Teilgebieten führen sie (zusammen mit einem geplanten dritten Band) bis hin zum aktuellen Stand der Forschung.

Energie und Klimaforschung: In 28 Tagen rund um den Globus

In eine unterhaltsame Geschichte verpackt, lässt der Autor die beiden jugendlichen Entdecker auf eine weltumspannende Reise gehen und dabei die Herausforderungen der zukünftigen iteration erleben. Der Streit um die „richtige“ Energie - nicht nur unter ökonomischen Gesichtspunkten wird von allen Seiten beleuchtet.

Additional resources for Energie und Klimaforschung: In 28 Tagen rund um den Globus

Example text

188 EJ 250 bar 540 °C 285 bar 600 °C 625 °C 300 bar 625 °C 640 °C 1,6 0,7 0,6 1,3 Kraft-Wärme-Kopplung Kraftwerke können nicht nur zur reinen Stromerzeugung, sondern auch zur Strom- und gleichzeitigen Wärmeerzeugung eingesetzt werden. Charakteristisch für den konventionellen Kraftwerksprozess ist die Notwendigkeit, den Wasserdampf zu kondensieren. Durch den Verzicht auf eine etwas geringere Strommenge kann Wärme unter Nutzung von Verdampfungswärme gewonnen werden. Je höher die Wirkungsgrade des Kraftwerkes werden, desto geringer wird der Zugewinn an nutzbarer Wärme für die Stromerzeugung.

Das CO2 vom Wasserdampf zu trennen ist denkbar einfach: Das Gemisch muss lediglich abkühlen, dann kondensiert der Dampf zu Wasser und das Treibhausgas bleibt übrig. Der Vorteil der Verbrennung in reinem Sauerstoff liegt darin, dass das entstehende CO2 von vorneherein nahezu rein ist. Auf diese Weise erübrigen sich weitere Schritte zur Abscheidung. Das Morgen und das Gestern zur Verfügung stehen. Sie besteht aus drei Prozessschritten«, erklärt Prof. Hansen seinen Zuhörern. »Das Oxyfuel-Verfahren ¿ndet derzeit bereits in Glas- und Schmelzöfen Anwendung«, schließt der Professor.

Wir kennen allerdings verschiedenste Formen von Energie und können sie nutzbar machen. « Prof. Dr. Hansen lächelt über den Kommentar, geht aber nicht darauf ein. »Also«, wiederholt er noch einmal, »Energie ist das, was sich in Arbeit umwandeln lässt. Die Umwandlung und die Nutzung der Energie hingegen unterliegen strengen physikalischen Regeln. Nun beobachten wir in der Natur folgendes Phänomen: Bei allen Vorgängen, bei denen Reibung mit im Spiel ist, wird mechanische Energie in Wärmeenergie überführt.

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 42 votes