Download Die Anaphylaxie by R. Doerr (auth.) PDF

By R. Doerr (auth.)

Show description

Read Online or Download Die Anaphylaxie PDF

Similar german_6 books

Atome, Molekule und optische Physik 2: Molekule und Photonen - Spektroskopie und Streuphysik

Diese Lehrbücher wenden sich in erster Linie an fortgeschrittene Studierende der Physik und der Physikalischen Chemie bis hin zur advertising. Sie wollen gewissermaßen das kanonische Wissen der Atom- und Molekülphysik vermitteln und in Grundlagen der modernen Optik und Quantenoptik einführen. In vielen ausgewählten Teilgebieten führen sie (zusammen mit einem geplanten dritten Band) bis hin zum aktuellen Stand der Forschung.

Energie und Klimaforschung: In 28 Tagen rund um den Globus

In eine unterhaltsame Geschichte verpackt, lässt der Autor die beiden jugendlichen Entdecker auf eine weltumspannende Reise gehen und dabei die Herausforderungen der zukünftigen iteration erleben. Der Streit um die „richtige“ Energie - nicht nur unter ökonomischen Gesichtspunkten wird von allen Seiten beleuchtet.

Extra info for Die Anaphylaxie

Example text

Wahrscheinlich ist der Grund für diese Differenzen zum Teile in der Art der Präparierung, hauptsächlich aber in der Zeit zu suchen, welche die Experimentatoren bis zur Erfolgsinjektion verstreichen ließen. Für die Sensibilisierung genügen 1 bis 2 mg Eiweißantigen intraperitoneal, die aber auf mehrere, durch kurze Intervalle getrennte Einzeldosen verteilt werden müssen; dagegen hat die Steigerung der intraperitoneal injizierten Totalquantität nach HOCHWALD und RAcKEMANN keinen verstärkenden Einfluß auf die Intensität der anaphylaktischen Reaktionen.

Bei anderen Tierarten ist dies nicht durchführbar, weil sich keine Art der Präparierung ermitteln läßt, welche auf gleichartig sensibilisierte Tiere gleichen Gewichtes stets identisch wirken würde, oder weil das Maximum des akut letalen Schocks überhaupt nicht beobachtet wird (Ratte, Kaltblüter). Versuchsreihen, welche auf dem Kriterium maximaler Wirkung aufgebaut sind, hat O. TROMSEN (1917) mitgeteilt. Dieser Autor sensibili':liede eine sehr große Zahl von 350 g schweren Meerschweinchen arn gleichen Tage mit je 0,004 ccm einer bestimmten Probe Pferdeserum subkutan und stellte die intravenös tödliche Minimaldosis desselben Pferdeserums nach verschiedenen Zeitintervallen fest; sie betrug am 12.

L. KRITCHEWSKY und O. G. BIRGER (1924)]. In den Berichten über Anaphylaxieversuche an Fröschen stößt man auf zahlreiche Widersprüche. Die letal verlaufenden akuten Allgemeinerscheinungen, welche FRIEDBERGER und MITA (1911) beschrieben hatten, bezeichnet J. RIENMÜLLER (1943a), obzwar er die Möglichkeit einer spezifischen Sensibilisierung von Fröschen zugibt, als seltene und nicht zur anaphylaktischen Reaktion gehörende Komplikationen, und die durch Antigenkontakt bewirkten Störungen der Funktion des isolierten Herzens spezifisch vorbehandelter Frösche, welche K.

Download PDF sample

Rated 4.43 of 5 – based on 27 votes