Download Ko-Evolution von Gesellschaft und funktionalem Staat: Ein by Carl Böhret, Götz Konzendorf (auth.) PDF

By Carl Böhret, Götz Konzendorf (auth.)

Wir leben in theoriearmen Zeiten, used to be wir uns angesichts der vielfältigen Problemlagen und Herausforderungen jedoch nicht leisten dürfen. Vielmehr müssen die dynamischen Beziehungen zwischen Staat und Gesellschaft beim Übergang in die "transindustrielle Gesellschaft" analysiert und neu erklärt werden, damit politisch-administratives Handeln auch zukunftsbezogen Unterstützung finden kann. Dies geschieht hier empirisch-analytisch anhand der Systemgeschichte der Bundesrepublik Deutschland ("bewegte Ordnung"), futurologisch mittels entwicklungsorientierter Szenarien und theoriebildend durch move und Ausbau des Ko-Evolutionskonzeptes von funktionalem Staat und Gesellschaft. Aus solchen Erkenntnissen werden auch praxeologische Empfehlungen für die Reform der Staatstätigkeit und für Verwaltungsmodernisierung abgeleitet. Insgesamt legen die Verfasser mit diesem Band einen Beitrag zur Theorie der Politik auf praxisorientierter Grundlage vor.

Show description

» Read more

Download Verkaufsgespräche und Verkaufstrainings by Ruth Brons-Albert PDF

By Ruth Brons-Albert

Neben ihrer Fachausbildung, die vor allem das Wissen über die Ware zum Thema hat, brauchen in Verkaufsberufen Tätige auch spezielle kom­ munikative Fertigkeiten, die sie in die Lage versetzen, erfolgreich Ver­ kaufsgespräche zu führen. Deshalb gibt es einen Markt für Aus- und Fortbildungsmaßnahmen im Führen von Verkaufsgesprächen. Diese Maßnahmen werden meist nicht innerbetrieblich organisiert, sondern es werden Externe aus Beratungsfirmen engagiert, die "Verkaufstrainings" anbieten. Gisela Brünner sieht hier - wie in Kommunikationstrainings ge­ nerell - Bedarf an linguistischer Forschung: "In der Planung, Durchführung und Auswertung solcher Trainings sehe ich ein wichtiges Arbeitsfeld für Linguisten" (BRÜNNER 1991, 5). Die Beschäftigung von Linguisten und Linguistinnen 1 mit Verkaufsgesprächen und Verkaufstrainings hängt si­ cher damit zusammen, daß wir uns einen stärkeren Praxisbezug unserer Forschung wünschen - eine begreifliche Entwicklung in Anbetracht der Tatsache, daß wir nach Beschäftigungsmöglichkeiten für Absolventen un­ serer Studiengänge suchen. Leider wurden viele Untersuchungen bisher anhand von Aufnahmen mit den Forschern selbst oder mit Konfidenten von ihnen in der Kundenrolle durchgeführt, etwa in HUNDSNUR­ 2 SCHER/FRANKE 1985 und MINTER 1976. Auf diese Weise erhobenes Datenmaterial sagt aber wenig aus: natürliche Gespräche laufen anders ab als Gespräche mit den Aufnehmenden in der Kundenrolle, wie vor al­ lem in SCHANK 1979 deutlich gezeigt wurde. Auch Rollenspiel­ Verkaufsgespräche aus Verkaufsschulungen eignen sich wenig als foundation zur Beschreibung realer Verkaufsgespräche oder als Grundlage für die Korrektur des realen Verkäuferverhaltens, weil sie erheblich anders ablau­ fen als die "echten" Gespräche, wie in BRONS-ALBERT 1994 gezeigt wurde.

Show description

» Read more

Download Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspublizistik: Insbesondere by Horst Pastuszek PDF

By Horst Pastuszek

Jede wissenschaftliche Arbeit, die sich mit den Grundordnungen des wirtschaftlichen Lebens befaBt, stoBt friiher oder spiiter an jene Grenze, welche die objektiv-wissenschaftliche Aussage von der subjektiv-wertenden professio trennt, so auch die vorliegende Unter suchung. Wenn diese Grenze an einigen Stellen bewuBt iiberschritten wurde, so glaube ich, daB dadurch eine saubere wissenschaftliche Arbeit keine EinbuBe erfiihrt, sondern daB im Gegenteil ein ver antwortungsbewuBtes und wohlfundiertes Bekenntnis von einem Wissenschaftler erwartet werden kann, solange nur die Grenzen zwischen heiden Bereichen nicht verwischt werden. Darum aber habe ich mich eifrig bemiiht, indem ich die Worte so gewiihlt habe, daB beim Leser kein Zweifel bleiben kann, welchem Bereich die jeweiligen Ausfiihrungen zuzuordnen sind. Ich conflict bestrebt, gewissenhaft sowohl diejenigen Quellen zu nennen, auf denen bestimmte Aussagen basieren, und sei es nur, daB sie den ziindenden Gedanken abgegeben haben, als auch die jenigen, die die eigenen Gedanken bekriiftigen. Bines aber conflict nicht moglich, die geistige Abhiingigkeit in der Untersuchung selbst zum Ausdruck zu bringen, die ich gegeniiber mehreren wissenschaftlichen Lehrern und Autoren empfinde, ohne die diese Arbeit nicht in gleicher Weise entstanden ware, vor allem die geistige Abhiingigkeit, die ich freimiitig und dankbar gegeniiber meinem hochverehrten akademischen Lehrer, Herrn Professor Dr.

Show description

» Read more

Download Jürgen Habermas: Einführung in die Theorie der Gesellschaft by Wieland Jäger, Marion Baltes-Schmitt PDF

By Wieland Jäger, Marion Baltes-Schmitt

Die systematisch angelegte, detaillierte Aufarbeitung der Gesellschaftstheorie stützt sich auf alle soziologisch relevanten Schriften und Beiträge von Habermas seit 1954 bis in die Gegenwart. Im Zuge der inhaltlichen Auseinandersetzung schälen sich Tendenzen einer gesellschaftlichen Entwicklung heraus, die - so die those - auf eine Entkoppelung der Entkoppelung von method und Lebenswelt, additionally auf eine zunehmende, über eine vitale Öffentlichkeit vermittelte Integration von materieller und symbolischer Reproduktion hindeuten. Die Nutzung sozialrevolutionären Lernpotentials versetzt die Gesellschaft in die Lage, Krisen und Konflikte als Herausforderung zu begreifen. Damit bewegt sich die Gegenwartsgesellschaft auf eine "Postmoderne" zu, welche die Fehler der Moderne aufarbeitet - ohne vor neuen Fehlern gefeit zu sein und in dem Bewusstsein, dass Irrtümer zu evolutionären Umwegen zwingen. Diese wiederum bedürfen dann der Aufarbeitung durch die "Postmoderne" selbst.
Anstelle einer komprimierten, aber nicht kapitelweise zu lesenden und zu bearbeitenden Fassung sind die einzelnen Hauptabschnitte in sich geschlossen und verständlich formuliert. Dieses Vorgehen erleichtert den Zugang zur Soziologie von Jürgen Habermas.

Show description

» Read more

Download Starthilfe Chemie by Siegfried Hauptmann PDF

By Siegfried Hauptmann

Vor mehreren hunderttausend Jahren erlernten Menschen den Gebrauch von Werkzeugen, die zuerst aus Steinen angefertigt wurden, später aus Bronze, dann aus Eisen, schließlich auch aus Leichtmetallen und synthetischen Polymeren. Die Nutzung des Feuers - einer Stoffumwandlung - begann vor etwa 500 000 Jahren. Erfahrungen und Erkenntnisse über Stoffe und ihre Umwandlungen wurden im Laufe der Zeit ständig erweitert und vertieft. Sie bilden den Gegenstand der Wissenschaftsdisziplin Chemie. In der vorliegenden "Starthilfe Chemie" wird dem Leser das grundlegende Denkmodell der Chemie nahe gebracht: die Aufdeckung von Zusanunenhängen zwischen makrosko­ pisch beobachtbaren Phänomenen in der uns umgebenden Natur oder bei Experimenten im Laboratorium und submikroskopischen Strukturen von Atomen, Molekülen und Ionen. Dabei haben sich die chemischen Formeln als unentbehrliches Hilfsmittel bewährt. Sich mit Chemie zu befassen heißt, sich an den Umgang mit diesen Formeln zu gewöhnen und zu lernen, die in ihnen verschlüsselten Informationen über Eigenschaften und Umwand­ lungen der Stoffe zu verstehen. Genau darin besteht das Anliegen dieses Buches. Es wen­ det sich an alle, die Grundkenntnisse der Chemie erwerben wollen, insbesondere an • Schüler, und zwar als kurzgefaßter Überblick über das im Unterricht vermittelte Wis­ sen, • Studienanfänger, fiir die Chemie als Nebenfach obligatorisch ist, zum Beispiel in den Studienrichtungen Physik, Biologie, Biochemie, Pharmazie und Medizin, • Studierende der Chemie und Lehramtskandidaten. Vor allem soll es dazu dienen, den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleich­ tern und auf das Studium vorzubereiten.

Show description

» Read more

Download Rechnungslegung in Russland: Vermögens-, Finanz- und by Tatiana Ionova PDF

By Tatiana Ionova

Russland gehört zu den wichtigsten Handelspartnern Deutschlands und somit wird die Beurteilung russischer Zielunternehmen und Handelspartner immer wichtiger. Damit steht auch das Verständnis der russischen Rechnungslegung immer mehr im Mittelpunkt, um Vermögens-, Finanz- und Ertragslage zu bewerten.

Schwerpunkte bilden die Autoren bei

- den Besonderheiten der russischen Rechnungslegung,
- der Bilanzierung und Bewertung einzelner Bilanzposten und
- der Gewinn- und Verlustrechnung.

Steuerliche Fragestellungen, Exkurse aus der Theorie und Praxis zu wirtschaftlich relevanten Themen, zahlreiche Beispiele und ein Glossar der wichtigsten russischen Fachbegriffe machen das Werk für overseas agierende Investoren und deren Berater besonders wertvoll.

Show description

» Read more

1 2 3 4 5 17